Kinderrätsel - Kleine Schule

kleineschule.com.de
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Kinderrätsel

Kinderrätsel
Ich habe drei verschiedene Augen,
und trotzdem kann nichts sehen.
Und zu Fahrern und Spaziergängern
sage ich wann zu halten oder wann zu gehen.

Ich bringe die Sonne nach Heim,
aber ich muss völlig sauber sein.
Die Leute mögen mich einbauen,
durch die Wand zuzuschauen.

Auf der Rückseite sind sie schwarz,
und ihr Bauch ist völlig hell.
Im Frühling kommen sie an,
Im Herbst entfliehen sie schnell.

Wir haben kleine grüne Hüte,
und wir leben hoch auf den Eichen.
Im Herbst fallen wir auf den Boden,
Kinder sammeln uns in Waldbereichen.

Ich habe viele Blätter
und ich bin doch kein Baum.
Wenn du mich aufmachst,
gibt es Wörter und Bilder zu schaun.

Summ, summ, summ, summ,
fliegt sie um die Blumen herum.
Danach trägt sie süßen Honig heim,
kennst du das fleißige Tierlein?

In der Wildnis bin ich so schüchtern,
und komme nie jemandem in den Weg.
In der Stadt, um Spaziergänger zu schützen,
auf der Straße liegen, machen mir kein Schreck.

Wenn man mich behalten will,
muss man mich sorgsam schützen.
Aber ohne mich zu brechen,
kann man mich nicht benutzen.

Es ist ein Hut im Wald ohne Kopf,
mit einem Bein, darauf zu stehen.
Aber das Bein hat keinen Schuh,
und kann nirgendwohin nie gehen.

Ich zeige dir, was du mir zeigst,
und wenn du lächelst, lächle ich zurück.
Wenn du düster bist, das bin ich auch
aber mein Rechts ist immer dein Links.

Ich bin nicht groß, ich bin wirklich klein,
Ich werde auch niemals sehr stark sein.
Trotzdem muss ich mein Haus ständig tragen!
Kann man jetzt meinen Namen sagen?

Wenn du mich "der" nennst,
bin ich still und nicht so groß.
Versuche mich "die" zu nennen,
ich werde erwachsen und salzig werden.

Sie schwimmt in der See,
auf dem Boden wandelt sie.
Sie verlässt nie ihr Haus,
egal, ob sie geht oder schläft.

Ich bin sehr groß, groß wie ein Haus,
habe aber ein wenig Angst vor der Maus.
Ich habe große Ohren und dicken Bauch,
und eine Nase wie ein Gartenschlauch.

Ich habe 4 starke Füße,
sie laufen nie, sondern fest bleiben,
aber wenn man eine Maus sieht,
mag man bald auf mich ansteigen.

Wenn alles ganz ruhig ist,
es soll sich um dich herum befinden.
Aber sag laut seinen Namen,
und es wird sofort verschwinden.

Jeden Tag, auf dem Dach,
sitze ich und rauche,
doch weder Pfeifen
noch Tabak brauche!

Lange Ohren, kurzer Schwanz.
Ich verstecke mich im hohen Grase.
Ich mag Karotten und Salat,
und ich heiße ...

Ich bin schwarz wie die Nacht,
Und ich folge dir immer.
Nach der Dunkelheit gehe ich hinein,
Am Tag komme ich wieder.

Ich habe lange Nadeln,
wie zunähen, ich weiß nicht.
Ich gehe aus nur, wenn es Dunkel ist.
Weißt Du, wie man meinen Namen spricht?

Ich bin voller Löcher,
aber dennoch halte ich das Wasser.
Wer bin ich?

Das war nie, das werde nie sein.
Man kann nun jemanden fragen:
"Aber wann ist es dann?",
"Es ist jetzt", wird er freilich sagen.

Gib mir Nahrung und ich werde leben,
gib mir Wasser und ich werde sterben.
Hast du schon geraten, wer ich wohl bin?
Kannst du die richtige Antwort geben?

Sie ist immer in einer Ecke gedrückt,
und mühelos reist sie von Land zu Land,
begleitet Botschaft, Gedanke und Wünsche
und herzlichen Grüßen von lieber Hand.

Es gehört nur dir, aber alle anderen
verwenden es mehr als du.
Was ist das?

Fliegt aber hat keine Flügel,
weint aber hat keine Augen.
Kannst du ihren Namen sagen?

Ich bin klein, ich mag Käse.
Vor der Katze hab‘ ich Angst.
Die Leute zwingen mich aus dem Haus.
Rate, wer ich bin! Ich bin eine ...

Wenn du es hast,
willst du es teilen.
Wenn du es teilst,
wirst du es nicht mehr haben.

Es gibt einen gelben Schatz,
unter einem weißen Haus.
Es gibt weder Tür noch Fenster,
niemand tritt ein oder geht aus.
Was ist das?

Jedem zeigt er ein anderes Gesicht.
Manchmal zeigt er gleichzeitig viele Gesichter.
Aber wenn er allein ist,
hat er kein Gesicht.
Was ist das?

Egal wie groß oder klein es ist,
man kann es nicht wegstellen.
Aber wenn man es in den Fass legt,
wird es es auf drinnen erhellen.

Er ist leichter als die Feder,
aber selbst der stärkste Mann
kann ihn nicht mehr
als drei Minuten halten.

Wenn du mich wegwirfst,
bin ich zerstört.
Wenn du mich anlächelst,
lächle ich zurück.

Wenn du ihn brauchst,
wirfst du ihn heraus,
Wenn du ihn nicht brauchst,
ziehst du ihn zurück. Was ist das?

Was kannst du einfangen,
aber nicht wegwerfen?

Er kommt immer,
aber kommt nie an.

Es war noch nie, aber es wird immer sein.
Niemand hat es gesehen
und niemand wird es auch sehen,
aber alle erwarten es.
Was ist das?
Er hat keine Flügel und kann fliegen,
er hat keine Hände und kann Dinge heben,
er hat keine Beine und kann nicht stehen,
Aber er kann sich sehr schnell bewegen.

Ich zeige dich dir,
mein rechts ist dein links,
aber wenn ich alleine bin,
zeige ich gar nichts.
Am Nachthimmel weit und breit,
tausend kleine Lichter stehen,
und wenn Himmel wolkig ist,
kann man sie gar nicht sehen.
Drucken Sie die Rätselkarten aus und haben Sie Spaß mit Ihrem Kind und diesen lustigen Kinderrätsel >>>
Rätselkarten mit lustigen Kinderrätsel
Rätsel- und Malbuch für Kinder
Zurück zum Seiteninhalt